English
Español
Français
Deutsch

5870 supporters





Um bei anderen IUL-Kampagnen mitzumachen, bitte hier klicken.


Aktualisiert am : 22-Jan-2018

Status: active

© 2018 IUF

Coca-Cola bringt den Zero-Rechte-Geschmack zu den Olympischen Winterspielen 2018!

Coca-Cola ist einer der Hauptsponsoren der diesjährigen Winterolympiade, eine riesige Chance für den weltgrössten Getränkekonzern, Marken- und Imagewerbung zu betreiben und seinen Absatz zu fördern. Seit März 2015 ist Coca-Colas exklusiver Abfüller für Australien, Neuseeland und den Südpazifik, Coca-Cola Amatil (“ die Kraft hinter den bevorzugten Marken unserer Region”), dabei, Rechte mit Füssen zu treten. Für Zero Rechte sollte bei den Olympischen Spielen kein Platz sein.

Seit 2015 bemühen sich Beschäftigte der indonesischen Betriebe von Coca-Cola Amatil um die Bildung unabhängiger Gewerkschaften. Als Beschäftigte der Coca-Cola-Betriebe in Westjava eine Gewerkschaft gründeten und sie offiziell eintragen liessen, wurde der Gewerkschaftsvorsitzende Atra Narwanto suspendiert und später entlassen, und er wurde daran gehindert, seine Mitglieder zu treffen. Als Beschäftigte eines anderen Betriebs in Zentraljava im Februar 2017 eine Gewerkschaft gründeten und sie eintragen liessen, wurde der Gewerkschaftsvorsitzende Lutfi Ariyanto versetzt, dann suspendiert und schliessliche Ende des Jahres formell entlassen. Die Beschäftigten werden gedrängt, ihre Unterstützung für ihre Organisationen zurückzuziehen, und ihre Gewerkschaften werden vom Kollektivverhandlungsprozess ausgeschlossen.

Fast zwanzig Jahre, nachdem sich Indonesien von einer repressiven Militärdiktatur befreite, warten die Beschäftigten von Coca-Cola Indonesien immer noch auf Rechte am Arbeitsplatz.

Verwendet das nachfolgende Formular, um eine Botschaft an die Coca-Cola Company in den USA und an Coca-Cola Amatil in Australien zu schicken mit der Aufforderung, Rechte einzuhalten, die entlassenen Gewerkschaftsführer wieder einzustellen und in gutem Glauben zu verhandeln. Die Botschaft erscheint zuerst auf Englisch, dann auf Deutsch.

Euer Name: [obligatorisch]
Eure E-Mail-Adresse: [obligatorisch]
Eure Gewerkschaft/Organisation:
Land:
Nachricht hier eintippen - oder einfach die bestehende Nachricht verwenden.

To Alison Watkins, CEO, Coca-Cola Amatil
Libby Wilson, Group Human Resources Director, Coca-Cola Amatil
Cc Brent Wilton, Global Director, Workplace Rights and Human Rights, The Coca-Cola Company
Jeff Maguire, Head of People and Productivity - Supply Chain, Coca-Cola Amatil

Dear Madam/Sir,

I am outraged to learn that anti-union practices continue at Coca-Cola Amatil's Indonesian operations. Elected union chairman Lutfi Ariyanto has now been formally dismissed. His termination follows the earlier dismissal of Atra Narwanto. The rights of workers at Coca-Cola Indonesia are being systematically denied and repressed. I call upon you to act immediately to remedy these human rights violations by immediately reinstating the dismissed union leaders, respecting the rights of the unions and their members and engaging in good faith collective bargaining negotiations on the full range of issues raised by the unions at these operations.

Yours sincerely

**********
Übersetzung:

An Alison Watkins, CEO, Coca-Cola Amatil
Libby Wilson, Group Human Resources Director, Coca-Cola Amatil
Cc Brent Wilton, Global Director, Workplace Rights and Human Rights, The Coca-Cola Company
Jeff Maguire, Head of People and Productivity - Supply Chain, Coca-Cola Amatil

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe mit Empörung erfahren, dass die gewerkschaftsfeindlichen Praktiken in den indonesischen Betrieben von Coca-Cola Amatil anhalten. Der gewählte Gewerkschaftsvorsitzende Lutfi Ariyanto ist jetzt formell entlassen worden. Seine Entlassung folgt auf die vorausgegangene Entlassung von Atra Narwanto. Die Rechte der Beschäftigten von Coca-Cola Indonesien werden systematisch vorenthalten und unterdrückt. Ich fordere Sie auf, unverzüglich zu handeln, um diese Menschenrechtsverletzungen abzustellen, indem die entlassenen Gewerkschaftsführer sofort wieder eingestellt, die Rechte der Gewerkschaften und ihrer Mitglieder respektiert und Kollektivverhandlungen in gutem Glauben über sämtliche Fragen aufgenommen werden, die von den Gewerkschaften in diesen Betrieben aufgeworfen worden sind.

Mit freundlichen Grüssen

Falls ihr nicht diesen Text benutzen, sondern eure eigene Nachricht verfassen wollt, öffnet bitte euer E-Mail-Programm und kopiert folgende Adressen in das „An“-Feld: alison.watkins@ccamatil.com
bwilton@coca-cola.com
libbi.wilson@ccamatil.com
jeff.maguire@ccamatil.com
supportatraandlutfi@iuf.org



Stop spam!
Bitte folgende Nummer in Feld unten eingeben 1107 :

Danke




Falls ihr künftige Aufrufe für dringende Aktionen von uns erhalten möchtet, bitte dieses Kästchen anklicken: